-A A +A
Bildquelle:
Stadt Mindelheim

Mit einem sehr großen technischen, organisatorischen und finanziellen Aufwand hat die Stadt Mindelheim das Freibad an der Tiergartenstraße 9 im Mindelheimer Süden in den Jahren 2020/2021 generalsaniert, seit 21. Juli 2021 ist das Maria-Theresia-Bad wieder in Betrieb.

Knapp neun Millionen Euro hat die Stadt Mindelheim investiert, knapp eine Million Euro gab es an staatlichen Fördermitteln. Unter der Projektleitung des Hochbauamtes der Stadt Mindelheim wurde das bestehende Bad (letzte Sanierung Mitte der 1960er Jahre) bis auf den Rohbau zurückgebaut und nach den modernsten Anforderungen wieder neu aufgebaut.

Ausstattung

  • Schwimmerbecken mit acht Bahnen à 50 Meter,
  • Nichtschwimmerbecken mit zwei Bahnen für Schwimmschüler und -anfänger,
  • eine Kinderrutsche, eine Breitrutsche,
  • ein Wasserschleierpilz, eine Schwallbrause
  • sowie einer Schaukelbucht zur Wellenerzeugung,
  • separates Babybecken
  • abgetrenntes Sprungbecken mit Ein-Meter-Brett
  • sowie Drei- und Fünfmeter-Podest
  • Gastronomie durch Kiosk und Gaststätte.

Die bisher gefliesten Becken wurden gegen moderne, hygienischere Edelstahlbecken ersetzt. Das Freibad ist durch Einsatz von Solarthermie, Photovoltaik und einer Wärmepumpe annähernd energieautark. Weiter sorgt modernste Pumpen- und Filtertechnik für eine gute Wasserqualität.

Für das erweiterte Freizeitangebot im Freibadbereich ist noch eine Minigolfanlage geplant, die Sportanlage mit Beach-Volleyball-Bereich blieb bestehen.