-A A +A
Bildquelle:
Stadt Mindelheim

Ab Herbst 2019 wird das Mindelheimer Freibad für 7,85 Millionen Euro grundlegend saniert. Dabei sollen die Arbeiten in der kalten Jahreszeit stattfinden, damit die Freibadsaison möglichst wenig eingeschränkt wird.

Die bisher gefliesten Becken werden gegen moderne Edelstahlbecken ersetzt. Im großen Schwimmbecken stehen dann weiterhin acht Bahnen mit einer Länge von 50 Metern zur Verfügung. Im Rahmen der Sanierung wird auch der Nichtschwimmerbereich vergrößert. Um den Freibadbesuchern mehr schattige Plätze bieten zu können, gibt es zukünftig Sonnenschirme und weitere Bäume auf der Wiese. Auch die Errichtung von zusätzlichen Umkleidekabinen ist geplant.

Zusätzlich wird der Sprungturm, der ein eigenes Becken erhält, erneuert. Für noch mehr Badespaß sorgen dann außerdem eine Breitrutsche, ein Wasserspeier, eine Schaukelbucht, mit der die Gäste selbst Wellen erzeugen können, sowie ein Wasserschleierpilz.

Damit sich die Gäste im Bad wie gewohnt verpflegen können, steht außerdem der Neubau einer Gaststätte und eines Kiosks an.