-A A +A
Bildquelle:
Stadt Mindelheim

Das sogenannte Integrierte Nachhaltige Städtebauliche Entwicklungskonzept, kurz INSEK, mit Fortschreibung der Vorbereitenden Untersuchungen für die Altstadt ist nun abgeschlossen. Dabei wurden Antworten auf Fragen wie „Welchen Weg geht die Stadt Mindelheim in die Zukunft?“ und „Welche Themen und Projekte werden die nächsten Jahre dominieren?“ gesucht.

Auch alle Bürgerinnen und Bürger der Kreisstadt waren im Jahr 20219 eingeladen, die Zukunft der Kreisstadt aktiv mitzugestalten. Im intensiven Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern konnte im Rahmen zweier Bürgerwerkstätte das INSEK vorangebracht werden. In Arbeitsgruppen wurden während der Workshops Vorschläge, Ideen, Konzepte und Projekte zu folgenden Themenbereiche erarbeitet:

  1. Ortsbild und Wohnen, Bildung und Betreuung
  2. Klimaschutz und Freiraum, Freizeit und Sport, Kultur und Tourismus
  3. Mobilität und Verkehr, Handel und Gewerbe

Ergänzend zur ersten Bürgerwerkstatt gab es außerdem die Möglichkeit einer Online-Beteiligung. Das Architektur- und Stadtplanungsbüro Haines-Leger hat anschließend eine Analyse durchgeführt, welche Stärken und Schwächen sowie Chancen und Risiken aufzeigt. Außerdem fand eine Priorisierung der Projektideen im Stadtrat statt. In den kommenden Jahren werden die Pilotprojekte nun nach und nach umgesetzt.

Zum Download als PDF:

INSEK-Bericht Teil 1 INSEK-Bericht Teil 2 (Bahnhofsareal)