-A A +A
Mittwoch, 3. April 2019 - 20:00

Auch in seinem neuen Programm " Geh zu, bleib da!" widmet sich der Parodist und Wortakrobat Wolfgang Krebs seiner großen Leidenschaft: Dem schönen Bayernland. Dem droht nämlich die Landflucht. Ganz besonders davon betroffen ist Schorsch Scheberl, schlitzohriger Schlawiner und eines der Alter Egos von Wolfgang Krebs. Wie kann es gelingen, die Entwicklung aufzuhalten oder wenigstens zu verlangsamen?

Der Erste Bürgermeister der Stadt Mindelheim, Dr. Stephan Winter, lädt zu Bürgerversammlungen für die Kernstadt Mindelheim und die Ortsteile der Stadt Mindelheim im Januar, Februar und März 2019 recht herzlich ein.

Die Stadt Mindelheim bietet zusammen mit dem Kreisjugendring die verlässliche Ferienbetreuung für Mindelheimer Kinder der 1. bis 6. Klasse in der Alten Knabenschule (2. Stock), Reichenwallerstr. 8 an. Es wird ein abwechslungsreiches Ferienprogramm mit Bastel- und Werkangeboten, Sport und Spiel angeboten. Die Betreuungszeiten sind halbtags oder ganztags möglich.

Am 28. und 29. April 2019 findet wieder der Mindelheimer Frühjahrsmarkt statt. Auch heuer bieten rund 180 Fieranten in der Altstadt und in der Krumbacher Straße ihre Waren an. Für das Vergnügen des jüngeren Publikums steht wieder der Rummel am Theaterplatz bereit.

Die Stadt Mindelheim lässt die Qualität des Trinkwassers regelmäßig untersuchen. Aktuell steht der Prüfbericht vom Mai 2018 zum Download zur Verfügung.

Die Carl-Millner-Galerie (Neueröffnung am 23.03.2018) zeigt einen reichen Schatz an Gemälden und Zeichnungen des Künstlers. Sie vermittelt den Weg von ersten flüchtigen Skizzen in der freien Natur bis hin zum beeindruckend gemalten Ölbild im Atelier. Alle wichtigen Bildthemen der romantischen Landschaftsmalerei sind mit virtuosen Gemälden vertreten, die auch Einblicke in die Maltechnik Millners erlauben.

Seit 5. November 2018 besteht die Möglichkeit, dass Schüler mit dem Bus zum Maristenkolleg und wieder zurück fahren können. An den Haltestellen in der Krumbacher Straße, Höhe Ahornallee, Bgm.-Krach-Straße, Bushaltestelle, Hoher Weg und Bahnhof können die Zustiege gewählt werden. Die Heimfahrten ab Maristenkolleg erfolgen ebenfalls zu den vorgenannten Haltestellen.

Der Glasfaser-Ausbau für rund 7.310 Haushalte in der Stadt Mindelheim ist Ende 2018 komplett abgeschlossen. Die ersten Kunden surfen bereits seit Oktober mit bis zu 100 MBit/s. Im Zuge des geförderten Ausbaus „Mehr Breitband für Deutschland“ wurden 460 Haushalte mit Eigenmitteln der Stadt Mindelheim und Zuwendungen aus Landesmitteln in Höhe von insgesamt rund 385.000 Euro in Mindelheim und den Ortsteilen ans Netz gebracht.

Seiten