-A A +A

Bis zu 250 MBit/s für über 7300 Haushalte

Der Glasfaser-Ausbau für rund 7.310 Haushalte in der Stadt Mindelheim ist Ende 2018 komplett abgeschlossen. Die ersten Kunden surfen bereits seit Oktober mit bis zu 100 MBit/s. Im Zuge des geförderten Ausbaus „Mehr Breitband für Deutschland“ wurden 460 Haushalte mit Eigenmitteln der Stadt Mindelheim und Zuwendungen aus Landesmitteln in Höhe von insgesamt rund 385.000 Euro in Mindelheim und den Ortsteilen ans Netz gebracht.

Der neue Anschluss, bietet alle Möglichkeiten für digitale Anwendungen: Video-Streaming, Gaming oder Arbeiten von zu Hause. Er eignet sich auch für Technologien wie Virtual Reality, Telemedizin und Smart Home. Neben dem geförderten Ausbau hat die Telekom eigenfinanziert knapp 7.000 Haushalte angeschlossen. In der Summe wurden dafür rund 57 Kilometer Glasfaser verlegt. Außerdem hat sie 25 Verteiler neu aufgestellt oder mit moderner Technik aufgerüstet.

Bisher wurden rund 5.000 von den 7.000 Haushalten im Eigenausbau ans Netz gebracht. Die weiteren Haushalte folgen bis Ende dieses Jahrs. Dank der Super Vectoring Technik können hier bereits Bandbreiten bis zu 250 MBit/s erreicht werden.

„Schnelles Internet ist heute ein Muss“, sagt Dr. Stephan Winter, Erster Bürgermeister der Stadt Mindelheim. „Nur eine Kommune mit moderner digitaler Infrastruktur ist auch attraktiv für Familien, Freiberufler und Unternehmen.“ Wer die schnellen Internetanschlüsse
nutzen möchte, muss selbst aktiv werden. „Man kann sie ab sofort online, telefonisch oder im Fachhandel buchen“, sagt Florian Goldhofer, Regionalmanager der Deutschen Telekom. „In kürzester Zeit sind jetzt Videos aufgerufen, Bankgeschäfte erledigt und Urlaube gebucht.“

Weitere Informationen gibt es im Telekom-Shop in Mindelheim. Die Verfügbarkeit kann auch unter www.telekom.de/schneller geprüft werden.