-A A +A

Die Durchblutung und der Stoffaustausch in den kleinsten Blutgefäßen wird in der Medizin als Mikrozirkulation bezeichnet. Sie werden auf diesem Vortrag die möglichen Folgen einer gestörten Mikrozirkulation für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden erkennen.
Viele Zivilisationskrankheiten, Leistungseinbußen und ein schwächelndes Abwehrsystem hängen unmittelbar damit zusammen, dass unser Körper schlecht versorgt ist. Das können wir durch Änderungen unseres Lebensstils teilweise positiv beeinflussen. Gleichzeitig muss aber auch sichergestellt sein, dass alle wichtigen Nährstoffe und ausreichend Sauerstoff in sämtliche Organe und Gewebe transportiert werden. Eine funktionierende Durchblutung bis in die allerkleinsten Gefäße ist dafür die Voraussetzung.

Die "Physikalische Gefäßtherapie BEMER®" kann Ihre körpereigene Selbstheilungs- und Regenerationsprozesse unterstützen. Ergänzend zu einer gesundheitsbewussten Lebensweise kann die BEMER - Anwendung zur Verbesserung der aktiven Gefäßgesundheit beitragen.
Der Gesundheitsvortrag richtet sich an alle gesundheitsbewussten und gesundheitsinteressierten Menschen, die neue Wege in der Gesundheitsvor- und Nachsorge suchen.

Für die Beantwortung Ihrer Fragen stehen Ihnen der Referent BEMER Organisationsdirektor Tino Göbel, Herr Leo Schöpf und regionale Berater während und im Anschluss des Fachvortrags gerne zur Verfügung.
 

Montag, 16. Dezember 2019 - 19:00

Veranstaltungsort:

Veranstalter: 
Göbel & Chelly UG & Leo Schöpf
Eintrittspreis:
Eintritt frei