-A A +A

 

Wohnungsnot in Mindelheim - Aufruf zur Meldung von freiem Wohnraum
Bedingt durch einen spürbaren Zuzug nach Mindelheim, sind freie Wohnungen schwer zu finden. Die Stadt Mindelheim bittet daher alle Eigentümer, freien Wohnraum und die Mietpreise hierfür an die Stadt Mindelheim, Frau Roswitha Müller, Tel. 08261-9915-23 zu melden.

Bei der Stadt Mindelheim sind Bundesfreiwilligen-Stellen im Kulturamt und den städtischen Kindertagesstätten zu besetzen. Rückfragen hierzu sind bei Herrn Simmet unter hauptamt@mindelheim.de möglich.
Weitere Informationen gibt es außerdem im Internet unter www.bundesfreiwilligendienst.de.

Die Stadt Mindelheim bietet ein kostenloses WLAN-Netzwerk in der Mindelheimer Innenstadt, genauer gesagt in der Maximilianstraße zwischen dem Oberen Tor und der Musikschule, einschließlich Marienplatz und seit 30.11.2016 auch in der Kornstraße, an. Bürgerinnen und Bürger sowie und Gäste aus nah und fern können damit in der Innenstadt nach Lust und Laune im Internet surfen.

Der Mindelheimer Seniorenwegweiser (Stand 2016) gibt einen Überblick über seniorenrelevante Themen und soll Hilfestellung im Alter bieten. Ziel ist es, dem Wunsch vieler älterer Menschen gerecht zu werden, möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben zu können. Deshalb wendet sich die Broschüre nicht nur an Seniorinnen und Senioren, sondern auch an deren Angehörige und all diejenigen, die in der Seniorenarbeit aktiv sind.

Im Rahmen eines Bürgerdialogs für eine funktionale und ortsgestalterische Aufwertung der Kornstraße hat die Stadt Mindelheim zusammen mit einem für Bürgerbeteiligungsprozesse erfahrenen Fachbüro für Kommunikation und Moderation - die Identität & Image Coaching AG - ein Konzept entwickelt. Die Ergebnisse stehen in Zusammenfassungen zum Download bereit.

Jeden 1. Freitag im Monat besteht für alle Interessierten die Möglichkeit, mit einem Bus der Firma Klaus Reisen GmbH & Co. KG, Mindelheim, mit einem Kinobus ins Kino für die Vorstellung um 16.30 Uhr nach Türkheim zu fahren. Es werden Filme aus dem aktuellen Programm gezeigt. Der Kinobus startet um 15.45 Uhr am Busbahnhof Mindelheim und kostet pro Person 2,00 Euro für die Hin- und Rückfahrt. Die Rückfahrt erfolgt nach der Vorstellung.

Die Nachbarschaftshilfe Mindelheim ist ein Projekt in enger Zusammenarbeit zwischen dem Bayerischen Roten Kreuz und der Stadt Mindelheim. Der Verein „Familiengesundheit 21 e.V.“ (FG21) ist Trägerverein der organisierten Nachbarschaftshilfe. Ziel ist es allen Menschen, die aufgrund von Krankheit, Behinderung, Alter oder sozialen Notlagen Hilfe und Unterstützung benötigen, Angebote hierfür bereitzustellen.

Pflegende Angehörige leisten tagtäglich, oft rund um die Uhr, großartige Betreuung und Pflege für Menschen, die ihnen am Herzen liegen. Die Anforderungen übersteigen dabei aber oft die Belastungsfähigkeit der Angehörigen. Die Kooperationspartner der Demenzhilfe, Kontaktstelle Mindelheim, möchten die Möglichkeit bieten, dass sich pflegende Angehörige in kleiner Runde austauschen und wertvolle Unterstützung kennenlernen.

Seiten