Startseite  |  Mindelheim  |  Rathaus  |  Wirtschaft  |  Bildung  |  Soziales  |  Kultur  |  Tourismus und Freizeit  |  Service  |  Anreise  |  Kontakt  |  Wetter
Hier geht's zum Veranstaltungskalender
Donnerstag
24.07.2014
 
 




Partnerstädte | Drucken |

 



Die Stadt Mindelheim unterhält Partnerschaften zu verschiedenen europäischen Städten:

- Bourg de Péage in Frankreich- Schwaz in Tirol
- East Grinstead in England- Tramin in Südtirol
- Sant Feliu de Guixols in Spanien- Verbania in Italien



Chronologie

Ostern 1960
in Mindelheim

Besuch des Bürgermeisters von Bourg-de-Péage und Abgeordneten der französischen Nationalversammlung Henri Durand mit dem Angebot einer „Jumelage“

21. März 1961
in Mindelheim

Der Stadtrat beschließt einstimmig, mit der südfranzösischen Stadt Bourg-de-Péage eine Städte- partnerschaft einzugehen. Mindelheim ist damit die vierte Stadt in Bayern, die mit einer französischen Kommune eine Partnerschaft begründet.

9. Juli 1961
in Bourg-de-Péage

Feierliche Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden durch Bürgermeister Franz Krach (1945 – 1966) und Bürgermeister Henri Durand (1953 – 1995). Gleichzeitig schließt Bourg-de-Péage mit der italienischen Stadt Verbania am Lago Maggiore eine Städtepartnerschaft. Bürgermeister Henri Durand begründet dann weitere Städtepartnerschaften mit East Grinstead in England und Sant Feliu de Guixols in Spanien.

11. September 1982
in Bourg-de-Péage

Die vier mit Bourg-de Péage verbundenen Städte, vertreten durch Bürgermeister Julius Strohmayer (1966 – 1984), Bürgermeister Giacomo Ramoni (Verbania), Bürgermeister Allan Tyler (East Grinstead), Bürgermeister Joseph Vicente I Roma (Sant Feliu de Guixols) und Bürgermeister Henri Durand (Bourg-de-Péage), verpflichten sich feierlich zur Intensivierung der freundschaftlichen Beziehungen und unterzeichnen den Freundschaftspakt.

9. Juli 1983
in Mindelheim

Bürgermeister Julius Strohmayer (1966 – 1984) erhält für Mindelheims langjährige Verdienste um die europäische Völkerverständigung anlässlich des Spiels „Jugend ohne Grenzen“ die „Europafahne“ des Europarates.

23. Juli 1983
in Mindelheim

Die Marktgemeinde Tramin und die Stadt Mindelheim besiegeln das Freundschafts-Abkommen, das der Erhaltung und Weiterführung der seit nunmehr über 25 Jahren bestehenden Verbindung dient.

16. Juni 1990
in Schwaz

Abschluss der offiziellen Städtepartnerschaft zwischen den Frundsbergstädten Schwaz in Tirol und Mindelheim, vertreten durch die Bürgermeister Hubert Danzl (1978 - 2000) und Erich Meier (1984 – 2002).

16. April 1994
in Tramin

Aufgrund der seit 1958 bestehenden intensiven freundschaftlichen Beziehungen insbesondere der Stadtkapelle Mindelheim mit der Südtiroler Bürgerkapelle Tramin wird aus der jahrzehntelangen treuen „Verlobung“ die offizielle Partnerschaft der beiden Kommunen unter den Bürgermeistern Erwin Bologna (1985 – 1995) und Erich Meier.

4. September 1994
in Bourg-de-Péage

Die Stadtvertretungen von Bourg-de-Péage, East Grinstead, Mindelheim, Sant Feliu de Guixols, Schwaz und Verbania besiegeln aufgrund ihrer langjährigen freundschaftlichen und partnerschaftlichen Verbindun- gen feierlich eine gegenseitige und gleichberechtigte Partnerschaft aller sechs Städte untereinander.

21. Oktober 1996
in Dublin (Irland)

Bürgermeister Erich Meier erhält für Mindelheim, aus der Hand des Präsidenten der Europäischen Kommission, Jacques Santer aus Luxemburg, die hohe Auszeichnung „Die goldenen Sterne der Partnerschaft“ der Europäischen Union.