-A A +A

 

Samstag, 24. Juni 2017 - 18:00

Wie in den Jahren 2011 und 2012 sorgt in diesem Jahr wieder die Spitzenband "Tropical Rain" dafür, dass das Mittsommernachtsfest des Durahaufa Mindlhoim im Stadtgraben für die Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Einlass ist ab 18.00 Uhr und ab 19.00 Uhr.

Seit dem 29. Mai 2017 erhalten Häuslebauer, die neu bauen oder ihr bestehendes Haus besonders energiesparsam sanieren, attraktive Fördergelder. Für das Jahr 2017 stehen hierfür insgesamt 40.000 Euro zur Verfügung.

Samstag, 24. Juni 2017 -
14:30-16:00

Folgen Sie unseren kundigen Gästebegleitern auf ihrem Weg „durch die Jahrhunderte“ und lernen Sie Sehenswürdigkeiten, Begebenheiten und Persönlichkeiten unserer Stadt näher kennen. Der Rundgang führt Sie in Kirchen und Kapellen, an historische Plätze der Altstadt und entlang der Stadtmauer.

Die Stadt Mindelheim bietet

- zum 1. Januar 2018 eine Stelle als Revierleiter/in für ihren Forstbetrieb und
- zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Arbeitsplatz als Mitarbeiter im städtischen Bauhof an.

Die Patchwork Gilde Deutschland e.V. fördert und pflegt das Patchwork-, Quilt- und Textilkunsthandwerk. Die „Tradition bis Moderne“, die Exzellenzschau der Patchwork-Gilde, ist nun von 17. Juni bis 3. September 2017 in der Ausstellungshalle der Mindelheimer Museen zu sehen. In dieser Ausstellung zeigen von einer Jury ausgewählte Mitglieder der Gilde ihre besten Arbeiten.

Die Stadtbücherei Mindelheim ist

vom 26. Juni bis 15. Juli 2017

wegen Betriebsurlaub geschlossen.

Ab Dienstag, 18. Juli 2017 freut sich die Bücherei wieder auf Ihren Besuch.

Anfang April 2017 beginnen die Bauarbeiten zur Umgestaltung der Maximilianstraße (vierter Bauabschnitt) im Bereich des Unteren Tores. An dieser Stelle gibt es bis zur Beendigung der Baumaßnahme die aktuellen Informationen.

Vor 500 Jahren stand auch Mindelheim unter den Einflüssen der Reformation. Überlieferungen zufolge übernachtete Martin Luther 1511 auf seiner Romreise im ehemaligen Augustiner-Eremitenkloster in Mindelheim. Die Landesherrin Anna von Lodron, Gemahlin von Georg von Frundsberg, war eine glühende Anhängerin der Reformation und lud protestantische Prediger auf die Mindelburg ein.

Seiten